Aktuelles

23.03.2020
Fair Play

Jung, sportlich, FAIR - Deutsche Olympische Gesellschaft vergibt Fair Play-Preis

20.03.2020
DOG

Mut zur Entscheidung: Olympische Spiele absagen

19.03.2020
Berlin

46. Drumbo Cup: Grundschule Sandsteinweg und Grundschule am Buntzelberg für faires Verhalten...

06.03.2020
Olympisches Feuer

OLYMPISCHES FEUER wird digital

15.11.2019
Berlin

Gesprächsrunde zum Phänomen eSport: Dialog ohne Vorurteile und Scheuklappen

weitere News...

4. Stuttgarter DOG-Lauf

4. Stuttgarter DOG-Lauf von der Sonne verwöhnt

Die erfolgreiche Partnerschaft zwischen dem LAC Degerloch und der Deutschen Olympischen Ge­sellschaft Stadtgruppe Stuttgart fand auch 2011 eine Fortsetzung. Bei der vierten Auflage des Stuttgarter DOG-Laufs am dritten Juliwochenende starteten fast 400 Teilnehmer und damit deutlich mehr wie 2010, in verschiedenen Altersklassen.

Gestartet wurde auf den Strecken Mini-Marathon mit einem Kilometer Länge, zehn Kilometer Volkslauf und auf der gleichen Dis­tanz unterwegs waren auch eine Gruppe von Walkerinnen und Walkern. Die Geschäftsführerin der DOG Stadtgruppe Stuttgart, Sybille Hiller, schickte die Teilnehmer des Hauptlaufs auf die 10 km lange Strecke. Im Gegensatz zum Vorjahr profitierten die Läuferinnen und Läufer von optimalen sommerlichen Rahmenbedingungen und erzielten durchweg tolle Ergebnisse. Besonders erfreulich war, dass auch eine hohe Anzahl der älteren Jahrgänge mit großem Engagement an den Start gingen und ihre gute körperliche Kondition unter Beweis stellten. Die Teilnehmer erhielten als kleines Dankeschön für Ihre Leistung ein DOG-T-Shirt. Jürgen Frank, Vorsitzender des LAC Degerloch, hat bereits signalisiert: "Wir freuen uns auf eine Neuauflage unserer Kooperation im olympischen Jahr 2012". Dabei wollen beide Partner versuchen noch weitere Sportler für den Lauf zu begeistern und zudem soll, wie zuletzt vor zwei Jahren, wieder ein Rolly-Lauf organisiert werden, der auf der Anlage an der Hohen Eiche bestens durchgeführt werden kann.

Die Ergebnisse zum Lauf findet man auf der Homepage des LAC Degerloch unter www.lac-de­gerloch.de.