Aktuelles

06.05.2019
Dallas

Grüße von Dirk Nowitzki überbracht vom Fördermitglied GIESSEN 46ers

16.04.2019
Multifunktionsarena in Frankfurt

DOG-Präsident Peter von Löbbecke plädiert für Bau

10.04.2019
Nachruf

Pragmatiker des Sports: Zum Tode von Paul Hoffmann

02.04.2019
Baden-Württemberg

Roland Krimmer ist „Vorbild 2018“

02.04.2019
Berlin

Zweite Runde der DOG-Schulaktion „Mein Olympia“ ein voller Erfolg

weitere News...

Mit „Leistung macht Spaß“ in die Zukunft

Im badischen Ettlingen kamen am 10. Juni die Vertreter der Zweigstellen und des Präsidiums der Deutschen Olymischen Gesellschaft zusammen, um über das zukünftige Engagement zu sprechen. Zentrales Thema der Tagung nach der Gründung des Deutschen Olympischen Sportbundes war die Schärfung des Selbstverständnisses der Deutschen Olympischen Gesellschaft gegenüber Mitgliedern, Partnern und Öffentlichkeit.

Präsident Dr. Hans Joachim Klein unterstrich in seinem Vortrag das Selbstverständnis der Deutschen Olympischen Gesellschaft: „Wir sind die einzige Mitgliederorganisation für die Olympische Idee. Im großen Warenhaus des deutschen Sports sind wir das Fachgeschäft für die Olympischen Werte“

„In unserer Neuausrichtung stellen wir ganz bewusst die Leistungsbereitschaft in den Mittelpunkt. Gemeint ist die persönliche Leistung, die sich aus der Perspektive des Einzelnen definiert“, erläuterte Klein das neue Motto.

In der anschließenden Diskussion fand die neue Ausrichtung unter dem Leitmotiv „Leistung macht Spaß“ große Zustimmung.